Unsere Chronik

Uns wurden wieder Ein-Euro-Jobber zur Verfügung gestellt. Das Vereinshaus wurde weiter verschönert, die Decke des Gastraums wurde gedämmt, eine neue Wegebeleuchtung installiert.

Für die Opfer der Flutkatastrophe (Tsunami) Weihnachten 2004 in Südasien spendet der Verein spontan 200,- Euro.

Der kleine Saal des Vereinshauses wurde mit Hilfe von fleißigen Kleingärtnern neu gestaltet.

Im Juli fand ein Treffen mit einer kubanischen Kleingärtnerdelegation zum Erfahrungsaustausch statt.

Der große Saal des Vereinshauses und die Toiletten wurden mit Hilfe von Gärtnern renoviert. Der begonnene Wegebau wird fortgesetzt. Der Euro wird als Währung eingeführt.

Die Arbeit des Vorstandes konzentriert sich auf die existenzielle Zuerkennung der Gemeinnützigkeit.

Die erste Kleingartenordnung des Stadtverbandes der Kleingärtner e.V. erscheint. Wir feiern in diesem Jahr den 70. Geburtstag unsers Vereins.

Die friedliche Revolution von Leipzig, der „Runde Tisch“ in Berlin und die ersten freien Wahlen veränderten auch das Leben der Gärtner und der Sparte.

© 2009-2022 Kleingartenverein Volksgesundung e.V. Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.
Designed By WarpTheme

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.